Praxistelefon für Datteln & Waltrop: 02309 96210|praxis@gastro-vest.de

Gastroenterologische Praxis in Datteln wieder geöffnet

Von |2020-04-27T14:12:31+02:00April 2020|Nachrichten|

Ab sofort ist die Gastroenterologie in Datteln wieder geöffnet. Bitte vereinbaren Sie weiterhin vorab telefonisch die Termine, nur dann können Sie in die Praxis kommen. Bitte tragen Sie einen Mundschutz, wenn Sie zu uns kommen. Als weitere Möglichkeit beiten wir Ihnen jetzt auch eine Videosprechstunde an, diese können Sie auch telefonisch vereinbaren.

Wir sind wegen Systemumstellung bis zum 3.4.2020 nur telefonisch erreichbar

Von |2020-04-01T20:57:45+02:00März 2020|Nachrichten|

In der Zeit vom Mo. den 30.03. bis einschließlich Do. den 02.04.2020 bleiben unsere gastroenterologischen Praxen in Waltrop und Datteln wegen einer Systemumstellung geschlossen. Wir sind während dieser Zeit täglich von 8.00 – 12.00 Uhr telefonisch für Sie erreichbar unter: 02309 96210 Ab 12.00 Uhr ist für dringende Fälle Herr Dr. med. M. Andersen unter folgender Nummer erreichbar: 0171 5052483 Am Fr., den 03.04.20 ist die Gastroenterologie in Waltrop für Terminpatienten wieder geöffnet. Telefonisch sind [...]

Wichtige Information: bitte rufen Sie uns vor einem Besuch an

Von |2020-04-01T20:53:32+02:00März 2020|Nachrichten|

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, aufgrund der aktuellen Lage mit zunehmenden Infektionen durch das Coronavirus, besteht auch bei uns Handlungsbedarf. Bereits seit gestern ist die gastroenterologische Praxis in Datteln geschlossen und Termine, Anfragen usw. werden für die Gastroenetrologie zentral in unserer Praxis in Waltrop gesammelt. Aber auch hier muss der Praxisbetrieb nun zunehmend eingeschränkt werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, bevor Sie in die Praxis kommen! Sie erreichen uns per Telefon (02309 96210) E-Mail [...]

Das Coronavirus hat das Ostvest erreicht!

Von |2020-03-16T19:22:39+02:00März 2020|Nachrichten|

Das Coronavirus hat das Ostvest erreicht! Seit heute (13.3.20) gibt es auch in Datteln 3 Patienten mit nachgewiesener Coronainfektion. Bereits vor 2 Tagen wurde das Coronavirus bei Patienten in Oer-Erkenschwick nachgewiesen.Die aktuellen Zahlen kann man auf der Seite des Kreisgesundheitsamtes nachlesen: https://www.kreis-recklinghausen.de/In ... onsschutz/Coronavirus.asp Deshalb im Folgenden einige Informationen zum Coronavirus : Zur Zeit grassiert bei uns eine schwere Grippewelle (Influenza A).Wenn Sie Beschwerden wie z.B. Husten, Schnupfen, Fieber haben, ist es (trotz Ausbreitung des [...]

Umgang mit dem Coronavirus (COVID-19) für Patienten mit chronisch entzündlicher Darmkrankheit (CED)

Von |2020-03-14T11:37:54+02:00März 2020|Nachrichten|

Für Patienten mit einer CED  möchten wir mit diesem Beitrag die zur Zeit gültigen grundlegenden Informationen weitergeben: Grundsätzlich ist die Gefahr einer Infektion durch die Grunderkrankung nicht erhöht. Ob eine Behandlung mit speziellen CED Medikamenten das Risiko einer schwerwiegenden Erkrankung nach Infektion mit dem Corona Virus erhöht, kann zur Zeit nicht abschließend beurteilt werden, ist aber eher unwahrscheinlich. Die wichtigste Maßnahme zum Infektionsschutz ist das gründliche Händewaschen mit Seife. Ein zusätzlicher Einsatz von Desinfektionsmittel danach [...]

Hinweis: bitte nutzen Sie unseren Anrufbeantworter

Von |2019-05-24T01:45:22+02:00Mai 2019|Nachrichten|

Liebe Patienten, im Praxisalltag kann es manchmal hoch hergehen. Wir bemühen uns zwar sehr, Ihre Anrufe immer möglichst schnell anzunehmen, jedoch kann es in Stoßzeiten immer wieder dazu kommen, dass wir Ihren Anruf nicht schnell genug entgegen nehmen können. In diesen Fällen sollten Sie unseren Anrufbeantworter nutzen. Wir hören Ihre Nachrichten selbstverständlich ab und leiten alles gerne in die Wege, wenn wir können. Herzlichst, Ihr Praxisteam

Gute Nachrichten

Von |2019-04-01T18:03:28+02:00April 2019|Nachrichten|

Ab 1.4.2019 ist unsere ehemalige geschätzte Kollegin Fr. Agel wieder bei uns tätig und verstärkt unser Team im Bereich der Gastroenterologie sowohl am Standort Waltrop, als auch in Datteln.

Ultraschall-Vorsorge zur Früherkennung von einer erweiterten Bauchschlagader (Bauchaortenaneurysma)

Von |2018-01-21T20:18:19+02:00Januar 2018|Nachrichten|

Zum 1.1.2018 ist die einmalige Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung einer erweiterten Bauchschlagader mittels sonographischer Untersuchung für Männer ab 65 Jahren möglich, die Kosten werden von den Kassen übernommen!  Hierunter fällt eine ärztliche Beratung darüber, sowie die Untersuchung selbst, die allein oder in Verbindung mit einem regulären Ultraschall stattfinden kann. Bitte sprechen Sie uns an!

Die Vorsorgekoloskopie ist eine sichere Untersuchung

Von |2017-07-26T15:23:33+02:00Mai 2017|Nachrichten|

Im aktuellen deutschen Ärzteblatt wurden jetzt die Komplikationsraten der Früherkennungscoloskopie   veröffentlicht. Diese zeigen, dass es in einer sehr geringen Anzahl zu relevanten Blutungen (0,3%) und noch geringeren Anzahl an Perforationen (0,04%) kommt. Schwerwiegendere Komplikationen oder sogar Todesfälle sind keine aufgetreten. Die Untersuchung umfasste alle Vorsorge-Koloskopien aus den Jahren 2010-2013 im Saarland. Die Zahlen belegen in beeindruckender Manier, dass die Früherkennungscoloskopie in Deutschland sehr sicher ist. Dass es sich um eine sehr sinnvolle Untersuchung handelt, ist [...]